Wehrmachtsbericht in langsamer Sprache

Zum Mitschreiben
Täglich um 15 Uhr, auch Ende April, wird der Wehrmachtsbericht des Oberkommandos der Wehrmacht (OKW) in langsamer Sprache im Rundfunk vorgetragen: zum Mitschreiben.

Mit Peter Berling als Protokollant