News & Stories vom 21.06.1993

"Sehen wir uns nicht in dieser Welt, dann sehen wir uns Bitterfeld"

Portrait einer Industrielandschaft von den Vorzeiten über die Moderne bis in die Gegenwart
Bitterfeld ist als Industriezentrum der Chemie seit der Jahrhundertwende bekannt. In der DDR gehörte die Bitterfelder-Betriebe zu den Vorzeigeleistungen. Sie waren Anlass für den "Bitterfelder Weg", der eine Verschmelzung der geistig Schaffenden mit den industriell Schaffenden herstellen sollte. Ralf Höpfner und Thomas Freundner haben in mehreren Jahren einen Dokumentarfilm mit dem Titel "Sehnsucht nach Bitterfeld" hergestellt, der in erfahrungshaltigen Miniaturen Bitterfeld während des Umbruchs in den neuen Bundesländern beschreibt. Ein eindrucksvolles Portrait einer Industrielandschaft von den Vorzeiten über die Moderne bis in die Gegenwart. Die Arbeit von Ralf Höpfner und Thomas Freundner erhält aufsehenerregende Innovationen für die Weiterentwicklung der Dokumentation.