Primetime vom 22.08.1999

Hitlers Blut

Standartenführer Dr. F. Dölle berichtet
Im Reichssicherheitshauptamt, einer der gefährlichsten Einrichtungen des Dritten Reichs, interessierte man sich intensiv für Blutforschung. Woher kommt das blaue Blut des Adels? Gibt es Blut, das direkt aus dem Gral oder von Jesus Christus stammt? Bei einer Gelegenheit und ohne den Führer zu informieren, ist auch Adolf Hitlers Blut abgenommen worden, aus dem sich Nachkommen klonen ließen.

Peter Berling als Ahnenforscher Dr. F. Dölle. Standartenführer hieß sein SS-Rang.