Primetime vom 20.10.1991

Töchter des Staubs ("Daughters of dust")

So heißt der neueste Film der Regisseurin Julia Dash aus Atlanta. Er beschreibt die Sea-Island-Gullahs, Nachkommen befreiter Sklaven, die auf Inseln vor der Küste Georgias um die Jahrhundertwende lebten. Durch ihre Isolation haben sie afroamerikanische Traditionen in einer eindrucksvollen Weise lebendig erhalten. Später kehrten sie auf das Festland zurück und verschwanden. Die Handlung des Films beginnt 1902. Elena Featherstone, Independent Filmmaker wie Julia Dash, sie kommt jedoch aus Kalifornien - die Familie ist halb schwarz, halb indianisch - hat in ihrem abendfüllenden Film "Visions of the spirit" die amerikanische, farbige Publizistin Alice Walker portraitiert. Alle 3 Frauen, Julia Dash, Elena Featherstone und Alice Walker, denen unser Magazin gewidmet ist, sind stolz auf ihre Herkunft, unabhängig und feministisch. "Wir sind Krieger", sagt Elena Featherstone.