Primetime vom 19.09.2004

Alexander von Humboldts Reise nach Russland

Hans Magnus Enzensberger über den Naturforscher

Es gibt die berühmte Forschungsreise von Alexander von Humboldt nach Russland. Schon 60jährig, gelangt er in 6 Kutschen über den Ural und das Altai-Gebirge bis an die Grenze Chinas. Er entdeckt die geologischen Reichtümer von Russlands Osten und von Sibirien. Hans Magnus Enzensberger, der auch über andere Naturforscher schrieb, z.B. über den Sternenzähler Messier, nach dem zahllose Galaxien benannt sind, berichtet.