Primetime vom 13.10.2002

Kleist und die Befreiungskriege

Von der Aufklärung zum Fremdenhass

Heinrich von Kleist begann seine Laufbahn als Dichter im Zeitalter der Aufklärung. Die Botschaften Immanuel Kants versuchte er nach Frankreich zu bringen. Seine Karriere beendete er als Franzosenhasser. Gleich darauf folgten die Befreiungskriege gegen Napoleon. Dieses Zeitalter von 1807 bis 1815 enthielt eine große Hoffnung für Europa. Diese Hoffnung ging vollständig verloren. Dr. Ulrike Sprenger, Verfasserin des PROUST-ABC, berichtet.