Primetime vom 08.07.2001

Schmerzliebe

Die Entwicklung der BELLETRISTIK von Petrarca bis Marcel Proust
Man kann nicht lieben, ohne zuvor Romane gelesen zu haben, sagt der Sozialforscher Niklas Luhmann in seinem Buch LIEBE ALS PASSION. Über das "süße Leid der Liebe, die Schmerzliebe", die Petrarca erfand. Die Heilige Theresa von Avila, Marcel Proust und der spanische Dichter Calderon variierten die Schmerzliebe auf sehr verschiedene Weise. Dr. Ulrike Sprenger berichtet über die Metamorphosen der Schmerzliebe vom 14. bis zum 21. Jahrhundert.