Primetime vom 06.10.2002

Archäologie der Arbeit

Der blinde Fleck im gesellschaftlichen Bewusstsein heißt Arbeit
Der Begriff der Arbeit ist besonders schwer zu bestimmen. Oft wird Arbeit als Leistung, Mühe, Lohnarbeit verstanden. Tatsächlich ist sie aber die Struktur in der ein Mensch seinen Wert in dem Wert anderer Menschen spiegelt. Arbeit ist die Uniform der Moderne. Gerade weil in einer heutigen Gesellschaft fast alles aus Arbeit besteht, bleibt sie in ihrer wahren Tragweite für das Bewusstsein unscharf. Sie ist der blinde Fleck im gesellschaftlichen Bewusstsein.

Prof. Dr. Dirk Baecker, Soziologe an der Privatuniversität Witten-Herdecke und Herausgeber des Buches ACHRÄOLOGIE DER ARBEIT, berichtet.