Primetime vom 01.08.2004

Im Würgegriff des Machbaren

Als Geheimdienstler in Afrika
15 Söldner wurden in Malapo, der Hauptstadt von Guinea-Äquatorial, verhaftet. Sie wollten den Präsidenten der Republik entführen. Tags darauf wurden 65 weitere Söldner in Harare, der Hauptstadt von Zimbabwe, von den Milizen umzingelt, gerade als ihr Flugzeug starten wollte, nachdem Waffen eingeladen worden waren. Alle diese Verschwörer erwartet die Todesstrafe. Die Aufdeckung des Komplotts ging auf Hinweise des Geheimdienstes eines großen afrikanischen Landes zurück. Dessen Chef berichtet. Er ist ein "Anhänger des Machbaren", auch wenn er unter dem Würgegriff des Machbaren leidet. Peter Berling als Geheimdienstler in Afrika.