News & Stories vom 23.12.1996

Utopie Stadt

Die Metropolen als Mausefallen der Zivilisation oder ihr Schwungrad?
99% unserer menschlichen Vorfahren kannten keine Stadt. Plötzlich, vor 6000 Jahren heißt es: "Stadtluft macht frei". Tatsächlich ist mit der Gründung der Städte eine Explosion der menschlichen Intelligenz und eine Beschleunigung aller Eigenschaften verbunden. Niemals aber wurde die Utopie der Stadt ganz Wirklichkeiten - meist gingen die Städten vorher zugrunde. Charakteristisch ist für sie, sagen die Historiker, Stadtforscher und Architekten, die sog. Mutterstädte, die die modernen Umwälzungen in der Menschheitsgeschichte begleiten und heute ihre Gestalt gründlich ändern.

Sind die Metropolen Mausefallen der Zivilisation oder ihr Schwungrad?
Mit Beitragen von Prof. Daniel Libeskind, Prof. Dr. Jansen, Prof. Dr. Roeck, Susan Sontag, Dr. Adams u.a..