News & Stories vom 10.02.2002

Die wilde Seele

Rüdiger Safranski über Friedrich Schiller

Der Philosoph und Nietzsche-Biograf Rüdiger Safranski arbeitet an seinem neuesten Projekt: FRIEDRICH SCHILLER. Die künftige Zivilisation, als deren Bürger sich Schiller verstand, sollte die ungezähmte wilde Natur der Menschen in Seelenkräfte verwandeln, die sich untereinander vertragen. Den Extremismus der Gefühle ernst nehmen und dafür sorgen, dass sie ihre Balancen finden. Nie wieder gab es, sagt Rüdiger Safranski, eine "Schwungmasse des Enthusiasmus" wie bei Schiller. An der Schwelle des 21. Jahrhunderts lassen sich Schillers Texte völlig neu lesen.