News & Stories vom 07.12.1992

Vergewaltigung von Frauen im Krieg

Ein Bericht von Helke Sander
Die Filmemacherin Helke Sander hat eine 3-stündige Filmdokumentation über die Vergewaltigung an Frauen bei der Besetzung Deutschlands im 2. Weltkrieg veröffentlicht. Dieser Film ist heftig diskutiert worden. Jetzt hat Helke Sander mit ihrem Team Frauen im ehemaligen Jugoslawien befragt. Es ergibt sich eine erschütternde Bestätigung, in welcher Weise der Krieg Gewaltpotentiale gegen Frauen auf sexuellem Gebiet freisetzt. Diese Gewaltsamkeit ist, sagt Helke Sander, jedoch offensichtlich bereits in den Friedenszeiten angelegt und wird jetzt durch den Krieg öffentlich.