News & Stories vom 02.02.1998

Angst in Deutschland

Kriminalforscher Prof. Dr. Joachim Kersten über: "Sorge braucht Zusammenhänge, Angst braucht Bilder"
New York meldet ein "Kriminalitätswunder". Mit neuartigen Methoden konnte die Polizei unter ihrem inzwischen entlassenen Chef Bratton die Kriminalität eindämmen, bzw. ins Umland umverteilen. Deutsche Politiker versuchen dieses New Yorker Rezept polizeilicher Repression auf Städte der Bundesrepublik zu übertragen.

Was halten Menschen in Deutschland in erster Linie für bedrohlich? Untersuchungen haben ergeben, dass die Kriminalitätsangst erst an 12. Stelle genannt wird. Wovor ängstigen sich die Deutschen? Kriminalforscher Prof. Dr. Joachim Kersten über die Angst-Skala.