Mehrfachbilder für 5 Projektoren (sous-titrée)

Eröffnungsfilm (24.04.)
Auf vier Leinwänden und an der Decke des Saals als fünfter Projektionsfläche (im Falle der Premiere dieser Installation in der mit Leinwand verkleideten "Ehrenhalle" Hitlers) werden Filme projiziert, die ihrerseits aus sechs, zwölf oder achtzehn wechselnden Filmsequenzen bestehen.