News & Stories vom 10.11.2002

Man ist, was man isst

Heike Behrend über Menschenfresserei, Hexen und Kannibalenjäger in den Mondbergen von West-Uganda

Die Afrikanistin Prof. Dr. Heike Behrend hat im Gebiet der legendären Mondberge, von denen schon der Grieche Herodot berichtet, den Diskurs über Kannibalismus, Hexerei und die üble Praxis christlicher Hexenjäger in Afrika untersucht. Gibt es Kannibalen von 2002? Was ist der Diskurs über Menschenfresserei in Afrika? Wie verbreitet sich die Anthropophagie als gesellschaftliche Seuche? Was heißt INNERER TERROR in Afrika?