"Ich konnte den Kindern nicht in die Augen sehen"

Ein Fotograf ist erschüttert

Der japanische Fotograf Seiichi Motohashi filmt Menschen in der VERBOTENEN ZONE. Hier leben im radioaktiv verseuchten Gebiet Menschen und Tiere, die wohl alle sterben werden. Aber mit ihrer Hände Arbeit bringen sie Leben in die Erde und Leben auf diese Erde. Sie kennen die Orte, an denen die Strahlungen verhängnisvoll sind, und können die Orte unterscheiden, an denen die Strahlung zwar ebenfalls wirkt, aber der Weg zum Tod weiter ist.