Heiner Müller: Napoleon zum Beispiel