Der Sternenforscher

Sterne, Staub und Planeten
Ein Stern wird geboren, lebt und stirbt. Ob er Planeten und Leben um sich herum haben wird, hängt von der Art des Staubes ab, aus dem er entstand. Für den Astrophysiker Erwin Sedlmayer von der TU Berlin sind die Materiezustände in den Galaxien, die aus Sternenwind und Staub bestehen, genauso interessant wie die fertigen oder die explodierenden Sterne.