News & Stories vom 26.05.1997

Die Sonne ist so gross wie ein Menschenfuß

Jürgen Partenheimer über Sinn und Brauchbarkeit abstrakter Kunst
Jürgen Partenheimer wird mit Paul Klee verglichen und gilt als einer der Nachfolger von Joseph Beuys. Es geht um seine Bilder und um seine Auffassung von Sinn und Brauchbarkeit abstrakter Kunst. Ausgangspunkt des Gesprächs ist ein Zitat von Heraklit: "Die Sonne ist so groß wie ein Menschenfuß". Heraklit lebte um 500 v.Chr., gilt als "dunkler" Philosoph und spricht zu uns in Fragmenten. Die Sonne, sagt er, ist tatsächlich nur so groß wie ein Menschenfuß, wenn ein Mensch nämlich in der Sonne liegt und den Fuß schützend vor sich hält. Jürgen Partenheimer versucht sich in seinem Werk "Balancen" auszudrücken, z.B. zwischen dem Übermaß an Kosmos, der Verletzbarkeit des Menschen und der Autonomie der Dinge.