Primetime vom 15.07.2007

Der Kaiser "Ohne Nase"

Wie der unbarmherzige Kaiser Justinian II. von Byzanz seinen Thron verlor und wiedergewann
Ein unbezähmbarer, wilder Charakter: Kaiser Justinian II. Er trug den Beinahmen "Ohne Nase". Diese Nase wurde ihm abgeschnitten als das Volk ihn stürzte und verbannte. Er aber kehrte, in einer verborgenen Wasserleitung nach Byzanz zurück und stieg wieder auf den Thron. Er bewies dadurch, dass auch ein Mensch mit verstümmeltem Gesicht Herrscher über das gewaltige Ost-Rom sein kann. Der Chronist und Arzt Trullos Isauros berichtet. Peter Berling als byzantinischer Chronist.