Das ist mein Gesicht

U.S.-Filmemacher Thomas Allen Harris über multiples Sehen und das mythische Gesicht Afrikas

Thomas Allen Harris, geboren in der Bronx, aufgewachsen in Afrika, Absolvent von Harvard, ist Filmemacher und Hochschullehrer für Medien an der University of California in San Diego. Für seinen ungewöhnlichen Film THAT'S MY FACE (Das ist mein Gesicht) hat er 10 Jahre lang gedreht. Es geht ihm um das geheimnisvolle Gesicht, das Afrika in den beiden Amerikas (den U.S.A. und Lateinamerika) zeigt, wenn man auf die Stimmen der Vorfahren hört und anerkennt, daß Menschen in Wahrheit in parallelen Universen leben. Thomas Allen Harris über seinen Film.