Das Fahrzeug ist die 2. Haut

Helge Schneider als Renn- und Busfahrer Egon Meier

Für denjenigen, der Autorennen fährt, ist es unverständlich, dass z.B. der Reitsport auf den Olympiaden glänzen und Goldpreise erringen kann, dass dies aber für Rennfahrer, die wesentlich stärkere Wagnisse unternehmen, und nicht gedoped sind, nicht möglich ist. Hier besteht Regelungsbedarf. Wenn keine Rennen stattfinden, ist Egon Meier als Busfahrer tätig. Sein Bus ist ein Gelenkbus. Auch mit diesem Fahrzeug lassen sich waghalsige Rennen und Abenteuerfahrten veranstalten. Für den Fahrer, der so leidenschaftlich an seinem Beruf hängt, ist "das Fahrzeug die zweite Haut".

Sport muss Sport bleiben