10 vor 11 vom 10.08.1998

Alarich, König der Goten

Kammersänger Edouard de Reszke: "Wie wurde die Königsleiche gegen Mißbrauch gesichert?"
Schwer erkältet und auf der Durchreise von Chicago: der berühmte Kammersänger Edouard de Reszke. Er singt die Rolle des ALARICH in der gleichnamigen Oper von Vincenzo Bellini. Es geht um den Eroberer von Rom und Ostgotenkönig Alarich, der in Unteritalien plötzlich stirbt. Der Fluss Busento wird durch die Goten umgeleitet, der König im Flussbett begraben, anschließend wird der Fluss wieder zugeleitet. So ist das Grab gegen jede Schändung durch Römer oder Byzantiner gesichert. Edouard de Reszke hat auch be der Bestattung von Johannes XXIII gesungen und war bei der Beerdigung des tragisch umgekommenen Rennfahrers Berghe von Trips dabei. Trauern, sagt der Kammersänger, ist ebenso eine Kunst, wie der Operngesang.