Das Phänomen Indien

Thomas Matussek über den Subkontinent der extremen Kontraste

In der globalisierten Welt sind der Subkontinent Indien, der für uns als Ferne empfunden wird, und Europa aufeinander angewiesen. Thomas Matussek war in zwei langen Perioden diplomatischer Vertreter der Bundesrepublik in Indien. Was sind die Besonderheiten und Rätsel dieses Landes extremer Kontraste? Was bedeutet für Indien die Verstädterung? Wo liegen die fortgeschrittensten und wo die rückständigen Gebiete? Im 19. Jahrhundert waren es deutsche Gelehrte, welche sich als erste mit den spirituellen Schätzen des Sanskrit befassten, "Indien mit der Seele suchend". Heute ist für die Bundesrepublik Indien eine praktische und ökonomische Realität. Botschafter a.D. Thomas Matussek, Vorsitzender der Herrhausen-Gesellschaft, berichtet. Spannend und informativ.