10 vor 11 vom 19.09.1988

"Die ersten 140 Takte der Walküre"

Imaginäre Opernführer
Die ersten 140 Takte der Walküre sind ein berühmtes Orchestervorspiel: Unwetter, Blitz. In einer wüsten Waldgegend flüchtet ein Mensch. Verfolger in der Ferne. Die Filmregisseure, die an unserem Fernsehprogramm mitarbeiten, werden im Laufe der Zeit jeder eine Bildsequenz zu dieser Musik herstellen. In unserer Sendung sind 5 solcher Montagen zu sehen; gleichzeitig als Widmung für das abgebrannte Frankfurter Opernhaus. Es spielt das Frankfurter Opernhaus und Museumsorchester. Michael Gielen, Chefdirigent und Komponist, erläutert den musikalischen Zusammenhang der 140 Takte. "Die ersten 140 Takte der Walküre". Ein imaginärer Opernführer.