10 vor 11 vom 17.12.2012

Das Todesurteil

Strafverteidiger Klaus Volk: "Ich halte die Todesstrafe für eine juristische Dummheit"

Die todbringende Helferin des belgischen Mörders Dutroux kommt vorzeitig frei. Ohne Gerichtsurteil wird Bin Laden von Staats wegen getötet. Der Massenmörder Eichmann wird in Jerusalem seinerzeit hingerichtet. Die Todesstrafe hat sehr verschiedene Aspekte. Ihre Grenzen sind nach wie vor umstritten. In China und in den U.S.A. floriert sie. Das Grundgesetz hat sie für die Bundesrepublik abgeschafft. Fragen wie der finale Todesschuss und die Androhung von Folter im Fall Gäfgen zeigen die Grauzone der Debatte. Der Hochschullehrer und Strafverteidiger Prof. Dr. Dr.h.c. Klaus Volk, LMU München, berichtet.