10 vor 11 vom 13.01.1992

Dreharbeiten zur "Hexenpassion"

Edgar Reitz und sein neuer Film "Heimat, 2"
Edgar Reitz hat die Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Heimat, 2" abgeschlossen. Der Film hat eine Länge von 26 Stunden. In den Schlussszenen ist eine "Hexenpassion" zu sehen, die auf ein Hexenprotokoll aus dem Mittelalter zurückgeht und von dem modernen Komponisten Johannis Mamangakis für den Film komponiert wurde. Unser Magazin zeigt die Probenarbeit zur "Hexenpassion" im Atelier, ein Gespräch mit Hannelore Hoger über ihre Rolle der Frau "Zerfall" in "Heimat, 2" und ein Gespräch mit Edgar Reitz über Glück, Filmtechnik, keltische Götter und die Programme der Romantik.