10 vor 11 vom 06.08.2012

Der Testfall

Die gewaltsame Besetzung des Iran durch die Alliierten (1941-1946)

Im Zweiten Weltkrieg begründeten die Alliierten in den Gebieten, die sie besetzt hielten, Besatzungszonen. Die erste Besetzung, der sogenannte "Testfall", fand im Iran nach 1941 statt. Die Russen und die Briten errichteten in diesem Land Besatzungszonen. Nur mit Mühe konnten die Schäden, die diese Spaltung des Landes hervorrief, mit Hilfe der UNO und der U.S.A. repariert werden. Die Erfahrungen aus dem Iran wurden dann auf die Besatzungszonen in Deutschland 1945 übertragen. Aus den meisten im Iran aufgetauchten Problemen dagegen wurden keine Lehren gezogen. Sie wären bei der Besetzung Afghanistans oder dem Irak-Abenteuer Alarmsignale gewesen. Die Historikerin Jana Forsmann berichtet.