10 vor 11 vom 05.07.1993

"Lernen ist der Gegenpol für Krieg"

Mirco Baumm über Paul Virilio, den Krieg und die Hochrüstung des Lernens
Der Krieg tritt auf "neuausgerüstet in seinen ältesten Gewändern", so nennt es der Theoretiker Paul Virilio in Paris. Der einige bekannte Gegenpol zum Krieg heißt nicht Frieden, sondern: lernen. Dieses Lernen läuft in unseren modernen Gesellschaften im Arme - Sünder - Gewand umher. Der Designer Mirco Baumm hat den Auftrag, einen Kongress auszugestalten. Es geht um die Hochrüstung des Lerners. Die Stickworte des Kongresses heißen: Innovation, Drama und Ritual. "Iß nie mehr als du tragen kannst", sagt Miss Piggie. "Was bleibt, ist nicht". Ein ungewöhnlicher Kommentar zur Bildungsreform.