10 vor 11 vom 03.12.2001

Boten der Plünderung

H. M. Enzensbergers Grabtafeln für Monster und Helden des bürgerlichen Zeitalters

In 37 Balladen hat Hans Magnus Enzensberger Monster und Helden der bürgerlichen Epoche festgehalten. Er bezeichnet sein Werk als Mausoleum. Die einzelnen Balladen sind Grabtafeln, die nach Untergang dieser Epoche betrachtet werden können. Unter den dargestellten Helden und Monstern finden sich der Sternensammler Charles Messier, der merkwürdige Biologe Dr. Lazzaro Spallanzani, der Afrika-Reisende, Sir Henry Stanley und der UNEIGENNÜTZIGE BOTE DER PLÜNDERUNG, Alexander von Humboldt. Aktuell und poetisch.