Stadtplanung und Architektur

Wie wollen wir leben?
99% unserer menschlichen Vorfahren kannten keine Stadt. Plötzlich, vor 6000 Jahren heißt es: "Stadtluft macht frei". Tatsächlich ist mit der Gründung der Städte eine Explosion der menschlichen Intelligenz und eine Beschleunigung aller Eigenschaften verbunden. Im 21. Jahrhundert wird man von der "Stadt ohne Eigenschaften" sprechen, so wie Robert Musil über den "Mann ohne Eigenschaften" schrieb. Wie baut man Städte? Was bedeuten die Eingänge der Häuser? Wieviel Rückzugs und Fluchtwege braucht ein Mensch? Sind die Metropolen Mausefallen der Zivilisation oder ihr Schwungrad?

Architektur, so Gustav Peichl, sei die oberste der Künste. Allen anderen Künsten können die Menschen entgehen, mit der Architektur müssen sie leben.


Eine Sammlung an Filmen über große Bauprojekte, berühmte Architekten, Meisterwerke der Moderne, den Wiederaufbau zerstörter Gebiete und Gemeinwesen nach Katastrophen und die Zukunft unserer Städte.

Gespräche mit Stadtplanern, Architekten und Soziologen; mit Richard Sennett, Prof. Daniel Libeskind, Prof. Dr. Jansen, Prof. Dr. Roeck, Susan Sontag, Dr. Adams, Rem Koolhaas, Prof. Dipl.-Ing. Hans Kollhoff und vielen mehr.