re:publica Interview vom 17.08.2022

Wieder geerdet

Die Zeit nach WikiLeaks
Der einst zweite Mann von WikiLeaks, Daniel Domscheit-Berg, entschuldigt sich für eine Lüge und gewährt Einblicke in die Verhandlungen mit Hollywood über die Filmrechte an seinem WikiLeaks-Buch. Im Interview mit Philip Banse erläutert er zudem den Stand seines neuen Projekts OpenLeaks.org, einer Leaking-Plattform, die es besser machen will als WikiLeaks.