News & Stories vom 27.06.2004

24 Stunden unsortierte Wirklichkeit

Erfahrungen im mobilen Streifensatz
Die Beamten der Schutzpolizei treffen bei ihren Einsätzen, anders als die Kriminalisten, auf unsortierte Wirklichkeit. Keine festen Regeln, keine Vorbereitung, keine Akten helfen ihnen. Keine Situation ist genau wie die andere.

Der Sozialforscher Prof. Dr. Joachim Kersten hat im Rahmen seiner Feldforschung den mobilen Streifendienst begleitet. Er berichtet.