News & Stories vom 19.12.2010

Nur ein Pirat des Wissens ist ein guter Pirat

Michel Serres über den Nutzen von Krisen für Philosophie und Praxis
Michel Serres, JG 1939, Hochschullehrer für Philosophie an der Sorbonne in Paris und an der Stanford University in den USA, gehört zu den GROSSEN GEISTERN FRANKREICHS. Er verbindet die Tradition der Enzykopädie mit der Neugier auf das 21. Jahrhundert. Dort wo sich Naturwissenschaften, Politik und Philosophie aneinander reiben, da wird es für ihn besonders interessant. In Zusammenarbeit mit dem MERVE Verlag und dem HAUS DER KULTUREN zu Berlin: Begegnung mit Michel Serres.