News & Stories vom 13.05.2012

Ursprung der Schönheit

Josef H. Reichholf über den biologischen Grund von Symmetrie, Vielfalt und Individualität
Wie Darwin gezeigt hat, sind die Zeiten der natürlichen Selektion extrem langsam. Der Ausbruch aus diesem Trott vollzieht sich mit der SEXUELLEN EVOLUTION. Darwin schrieb über sie 1871 sein letztes Buch. Die Schönheit, von den weiblichen Lebewesen durch winzige, fast zufällige Ausschläge ihrer Wahl bestimmt, ist die Schnellstrecke aller weiteren höheren Entwicklung. Ihre rasante Geschichte wird nur noch übertroffen durch die gesellschaftliche und kulturelle Evolution, die sich in den Kleidern, im Denken und in den Lebensformen zeigt. Der Evolutionsbiologe Prof. Dr. Josef H. Reichholf berichtet über den Ursprung der Schönheit.