Honiggarten II: Tanz der Gespenster / Danse des spectres

In Archiven, in Zeugnissen, Gegenständen, die Menschen einst in Händen hielten, schläft die Vergangenheit. »Wiederauferstehungspflanzen« werden gewisse Wüstenpflanzen genannt, die so lange verdorrt am Boden liegen, bis sie darin schon fast verschwinden, die aber nach Jahren, wenn es endlich regnet, wieder aufleben können. Dokumente warten auf unseren Blick; auf die Träne, die aus unserem Auge fällt und sie zum Leben erwecken. Mitunter können sie sogar Füße bekommen und zu tanzen beginnen. Muriel Pic und Anne Weber lesen neue, kooperativ verfasste Texte.
Mit Muriel Pic und Anne Weber.