Hilfe kommt aus Afrika!

Ein Hottentottenfürst gründet die Brandenburg AG

Die Verschuldung der ostdeutschen Bundesländer ist auch in Afrika bekannt geworden. Ein Milliardär aus dem ehemaligen Deutsch-Südwest-Afrika, dessen Großvater noch deutscher Untertan war, hat davon erfahren und sich bereit erklärt mit bis zu 185 Milliarden Dollar die ehemalige Kolonialmacht zu unterstützen. Zunächst bezieht sich sein Angebot auf das zentral gelegene, landschaftlich schöne Bundesland Brandenburg. Der Anwalt der unerwarteten Investors, Leo van Buren, der schon monatelang verhandelte, berichtet. Peter Berling als Leo van Buren.

Unbekanntes Afrika