Gesund, aber wie?

Frische Lebensmittel statt Fertiggerichten

Deutschlands Kinder sind zu dick. Jeder dritte Junge und jedes fünfte Mädchen gelten als übergewichtig. Schuld sind: die Nahrungsmittelindustrie, Bewegungsmangel durch Stubenhocker-Hobbies wie Fernsehen oder Computerspiele. Und die Eltern – ihr Vorbild ist in den ersten Lebensjahren wichtiger als alles andere. Kochen und gemeinsam Essen: früher selbstverständlich. Heute sind oft beide Elternteile berufstätig, die Kinder in Schule und Nachmittagsbetreuung.