Die Echtzeit-Suchmaschine

Das New Yorker Start-up Bit.ly verkürzt jeden Tag zig Millionen URLs, damit sie in Twitter & Co nicht zu viele Zeichen verbrauchen. Auf diese Weise erfährt das Unternehmen, welche Links geteilt und welche geklickt werden - ein Wissen, das Google nicht hat. Hilary Mason, die Chef-Forscherin bei Bit.ly, erklärt Philip Banse, was uns geklickte Links über unsere Gesellschaft erzählen - und was die geplante Echtzeit-Suchmaschine besser machen wird als Google und Twitter.