Die Kostümchefin

Elke Wolter und ihre Arbeit für die Salzburger Festspiele

Kostüme und Maske gehören zum Kern des Theaters und der Oper. Im Fall der Salzburger Festspiele ist Elke Wolter die Leiterin eines 250 Mitarbeiter umfassenden Kollektivs, das hinter der Bühne an dieser Ausstattung arbeitet. Hauptaufgabe ist es, dass die Künstler auf der Bühne sich in "ihrer zweiten Haut" absolut wohl fühlen.

Arbeit ist das halbe Leben