Der Letzte der Nibelungen

Attilas Burg
Der "Letzte der Nibelungen", der sich König Attilas Burg näherte, war fußkrank und kam drei Wochen zu spät. So entkam er dem Massaker, in dem die Kameraden starben. Er ist der Einzige, der nach Hause kommt. Jetzt hat er etwas zu erzählen.