10 vor 11 vom 20.01.2003

Don Giovanni, der Frauenbefreier

Eine neue Deutung des Wortes Libertà in Mozarts DON GIOVANNI von Hans Neuenfels
In der Andeutung einer Stierkampfarena inszeniert Hans Neuenfels Mozarts DON GIOVANNI an der Staatsoper Stuttgart. DON GIOVANNI ist in dieser Inszenierung ein Mann, der etwas, was in ihm selbst lebendig ist, tötet. Die ihn umgebenden Personen, so zeigt es Mozart, geraten in eine allseitige Verwirrung. Ohne DON GIOVANNI wollen sie nicht leben, mit ihm können sie nicht leben. Erst nach dem Untergang DON GIOVANNIS bemerkt der Zuschauer, dass dieser monströse Held auch ein Befreier war. Musikalische Leitung: Lothar Zagrosek.