10 vor 11 vom 19.08.1991

Morgenröte des Kinos

Sekundentod
"Es kommt auf die Sekunde an", das ist das Gesetz des Films: 24 mal in der Sekunde ist es auf den Filmbildern hell, 24 mal ist es dunkel. Nur beides zusammen ist der Film.

Das Musik-Magazin zeigt berühmte Effekte der klassischen Debrie-Kamera. Der Kameramann Werner Lüring führt, gemeinsam mit Sebastian Cramer, diese Kamera vor. Es geht um zum Teil unbekannte Filmaufnahmen mit Masken und Spezialeffekten. Zugleich geht es um die Arbeit des Filmpioniers und Erfinders Thomas Alva Edison und "Lichter der Großstadt".

Die Sendung ist dem Kameramann Werner Lüring gewidmet, der im Juli 1991 starb: Sekundentod.