10 vor 11 vom 14.12.2009

Die Pilgerfahrt zum unsichtbaren Gott

Abt Primas Dr. Notker Wolf über das "Unruhige Herz" und die Stationen der Ruhe
Dr. Notker Wolf ist Abt Primas der Benediktiner. Er promovierte über das zyklische Weltbild der Stoa, jener antiken Philosophenschule, zu deren Idealen die "Ataraxia", die "Unerschütterliche Ruhe", zählte. Das neueste Buch des Abt Primas handelt von der "peregrinatio", der Pilgerfahrt. Der notwendige Gegenpol zu dieser Wanderung ist die "statio", die innere Sammlung an festem Ort. Der Wahlspruch der Benediktiner wird oft unvollständig zitiert. Er lautet: ora et labora et lege. Bete, arbeite und lies! Begegnung mit Abt Primas Dr. Notker Wolf.