10 vor 11 vom 07.01.2002

Blinde Liebe (Éloge de l' Amour)

Gespräch mit Jean-Luc Godard: Meine Mutter hat nur Stummfilme gesehen
Jean-Luc Godard begleitet seinen neuesten Film ELOGE DE L'AMOUR (ODE AN DIE LIEBE), mit dem er auf den Filmfestspielen in Cannes für Aufsehen sorgte. In einem ruhigen Gespräch mit Alexander Kluge entwickelt er die These, dass eigentlich nur Kinder und Alte wirkliche Menschen seien, die dazwischen liegenden Erwachsenen seien ein Übergang. Er berichtet aus seinem Leben, vom Juni 1940, vom Kriegsende, von seinen Filmen. Was ist älter, das Ohr oder das Auge? Kommt aus dem Inneren eines erfahrenen alten Menschen ein Kind hervor? Was steckt von einem alten Menschen in jedem Kind? Was heißt Liebe? Was sind Landkarten der Liebe? Was ist blinde Liebe? Was heißt blindes Vertrauen? Was haben Vertrauen und Liebe miteinander zu tun?