10 vor 11 vom 05.05.2003

Die Wissenschaft der Nacht

Leben aus dem Staub der Sterne
Ein Stern wird geboren, lebt und stirbt. Ob er Planeten und Leben um sich hat, hängt von der Art des Staubes ab, aus dem er entstand. Ein bestimmter Teil der Materie in den Milchstraßen des Kosmos besteht aus Sternenwind und Staub. Der Astrophysiker Prof. Dr. Erwin Sedlmayer von der TU Berlin berichtet.