10 vor 11 vom 05.02.2001

Tagebuch im Kanzleramt

Klaus Harpprecht über das letzte Jahr der Regierung Willy Brandt
Klaus Harpprecht, literarischer Autor und Journalist, Verfasser einer großen Thomas-Mann-Biografie und eines Buches über den deutschen Revolutionär Georg Forster wurde 1953 in die "Schreibstube" des Bundeskanzleramts berufen. Er schrieb für Willy Brandt, als einer seiner engsten Mitarbeiter, die Redetexte und wurde in politischen Fragen zu Rate gezogen. Jetzt veröffentlichte er seine Tagebücher. Eine enorme Quelle zur Zeitgeschichte.