Wer immer hofft, stirbt singend

Wie man sagt: Was ich "liebe", das "meine" ich. Lieben heißt Meinen. Nach den Urteilen des Bundesverfassungsgerichts gehört die Vielfalt der Musik, wenn einer sie liebt, zur Meinungsfreiheit.

Wie man sagt: Was ich "liebe", das "meine" ich. Lieben heißt Meinen. Nach den Urteilen des Bundesverfassungsgerichts gehört die Vielfalt der Musik, wenn einer sie liebt, zur Meinungsfreiheit. Die "Gärten der Musik" gehören zu den "Gärten der Information". Vorliegend geht es um Hoffnung. Auch ohne Grund wird von ihr gesprochen und gesungen. Die Bandbreite reicht von Richard Wagner über Christoph Schlingensief, Peter Weibel, DJ Shake aus Detroit, Helge Schneider bis zu Bernhard Lang, Heiner Goebbels, Verdi und T.W. Adorno: ein Garten mit Bohnen, die um ihrer selbst willen da sind.

Filme