DLD - re:publica - DLD Women - Campus Party Europe

Digital- und Netzkonferenzen 2012

Cover DLD: Bikinis zum Ausdrucken, Visionen für Bildung im Internet und neuartige Suchmaschinen - einmal im Jahr treffen sich auf Einladung des Burda-Verlags Unternehmer, Künstler und Wissenschaftler auf der DLD, einer schillernd-inspirierenden Innovations-Konferenz in München. Drei Tage lauschen die Gäste Vorträgen und knüpfen ihr Netzwerk. Philip Banse hat mit einigen gesprochen. re:publica: Die sechste re:publica, 2012 erstmals aus der Station, dem ehemaligen Postbahnhof in Kreuzberg: Mit 400 Gästen, 3 Tagen Programm, 350 Rednern aus 30 Ländern ist die re:publica die größte Internetkonferenz Deutschlands und eine der wichtigsten Netz-Treffen in Europa: Soziale und technische Bilanz des arabischen Frühlings, Rahmenbedingungen einer europäischen Öffentlichkeit und Gärten im Fenster - Philip Banse spricht mit den wichtigsten Speakern und Organisatoren. DLD Women: Zwei Tage lang diskutierten Alpha- und Beta-Frauen auf der Burda-Konferenz in München weibliche Aspekte des Daseins: Wie können Frauen die gläserne Decke durchstoßen und in der Wirtschaft aufsteigen? Warum empfinden sie mehr Empathie als Männer? Warum immer Strümpfe stricken? Philip Banse verwickelte Forscherinnen, Autorinnen und Designerinnen in Gespräche. Darunter EU-Kommissarin Viviane Reding, Guerilla-Strickerin Anke Domscheit-Berg und Twitter-Sprecherin Karen Wickre. Campus Party Europe: Die Campus-Party ist vor 15 Jahren in Spanien und Südamerika groß geworden. Zehntausende besuchen das Technologie-Festival, löten, feiern, lernen. 2012 kam das spanische Event nach Berlin, unter das riesige Vordach des ehemaligen Flughafen Tempelhofs. Die deutsche und Berliner Netz-Szene fühlte sich vor den Kopf gestoßen und kritisierte das von einem Mobilfunkkonzern finanzierte Event - das inhaltlich allerdings eine Menge zu bieten hatte. Philip Banse spricht mit den besten Speakern über die Suche nach einer zweiten Erde, die Schwierigkeiten des Doppelpass beim Roboter-Fußball und den Einfluss des europäischen Datenschutzes auf US-amerikanische Politik.

Filme