Ingrid Brodnig: Warum sind die Rechten so hip im Netz?

Quelle: re:publica (CC BY-SA 3.0 DE)


Video anzeigen
Es ist faszinierend: Ausgerechnet Rechtspopulisten führen digitale Rankings an, einschlägige Fake News erzielen Aufmerksamkeitsrekorde. Tatsächlich hat die neue Rechte in etlichen Ländern eine eigene Netzkultur etabliert - mit eigenen Memes, eigenen Kampfbegriffen und einer neuen Geschichtserzählung. Der Vortrag wird Einblick in diese neue Kultur geben und was man aus ihrem Erfolg lernen kann, wenn man das Netz nicht den Rechten überlassen möchte Ingrid Brodnig

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed